Bananenbrot – ein Klassiker für jede Schwangere

Mein Bananenbrot ist ein idealer Snack zum Kaffee oder als Frückstücksbrot. Vor allem wenn Du an Sodbrennen, Übelkeit, Schwangerschafts-diabetes, Glutenunver-träglichkeit oder Insulin-resistenz leidest. Mein Bananenbrot ist zuckerfrei, low carb und eine absolute Alternative.

Mandeln binden die Säure im Magen und verhindern das Aufstoßen, was Dir häufig nach dem Essen in der Speiseröhre brennt. Mittlerweile ist das Brot aus meiner Küche nicht mehr weg zudenken. Es schmeckt köstlich und hat nur wenig Kalorien und eben kein Zucker. Also ideal wenn Du aufgrund von einem Schwangerschaftsdiabetes Diät halten musst. Heute findest Du in dieser Variante mehr Früchte und Mandeln. Probiere es unbedingt mal aus. Jetzt aber los und direkt mal ausprobieren, ich bin gespannt was du sagst!!!!

Deine Zutatenliste für mein köstliches low carb Bananenbrot:

  • 3 sehr reife Bananen
  • 20g Kokosöl
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 große Eier
  • 1TL Zimt
  • 1/2 TL Natron
  • 1EL Limettensaft
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 20g gemahlene Haselnüsse
  • 30g Chia Samen
  • 30g getrocknete Cranberrys
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Schokonips
  • 30g ganze Mandeln

Du mixt erst alles bis auf die gemahlenen Mandeln, Chia Samen und Haselnüsse mit einem Stampfer zusammen und gibst dann die letzten Zutaten rein. Ich verwende dann noch eine 4.Banane zur Deko, die ich längs halbiere und locker in den Teig lege. In eine ausgefettete Kastenform füllen. Die ganzen Mandeln grob gehackt oder am Stück sowie die Schokonips über den Teig verteilen. Manchmal mach ich auch gerne andere Nüsse über den Teig wie Cashew, da kannst Du Dich frei nach Genuss bedienen. Kastenform bei 170Grad ca. 1Std backen.(vielleicht vorher abdecken wenn es zu dunkel wird und Stäbchenprobe nicht vergessen😉) Probier es unbedingt mal aus ♥️ und hinterlasse ein Kommentar 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.